Le Corbusier - Designer?

Le Corbusier - Designer?

"Le Corbusier - Designer?"
Vortrag von Prof. Arthur Rüegg am 04.12.2018 in Bern

Comment je crée

Comment je crée

Certains doutent que l’on puisse expliquer le processus de la création, qui leur semble un phénomène mystérieux et de caractère quasi divin ......

Architektur, abseits

Architektur, abseits

Der Fokus der Herbstreihe des Architekturforums Bern richtet sich auf herausragende Bauwerke abseits ausgetretener Pfade.

Was für ein Theater! Grenchen.

Was für ein Theater! Grenchen.

Grenchen feiert sein Theater, das Erstlingswerk des Zürcher Architekten Ernst Gisel, mit einer Ausstellung, einem Fest und einem Vortrag.

Erbaut 1970-72 von Heidi+Peter Wenger

Erbaut 1970-72 von Heidi+Peter Wenger

Im Rahmen der europäischen Tage des Denkmals fand am 1./2. September im Wallis das Formkraft Symposium statt. Ein Kurzbericht und Hinweise zum Kinderdorf St. Antonius von Heidi + Peter Wenger in Leuk.

Formkraft Symposium Leuk

Formkraft Symposium Leuk

Im Rahmen der europäischen Tage des Denkmals fand am 1./2. September im Wallis das Formkraft Symposium statt. Ein Kurzbericht und Hinweise zum Kinderdorf St. Antonius von Heidi + Peter Wenger in Leuk.

Nicht verpassen – Danke Fribourg!

Nicht verpassen – Danke Fribourg!

Zum Kulturerbejahr 2018 haben Kanton und Stadt Fribourg die Wehranlagen der Stadt frei zugänglich gemacht – ich möchte dringend darauf aufmerksam machen, weil diese nur noch bis am 31. Oktober 2018 zwischen 09.00 bis 19.00 Uhr zugänglich sind.

„Freeing Architecture“ Junya Ishigami

„Freeing Architecture“ Junya Ishigami

Walter Hunziker macht auf die Ausstellung „„Freeing Architecture“ Junya Ishigami in der Fondation Cartier in Paris aufmerksam, die noch bis am 9. September 2018 dauert.

Die Suche nach der Form

Die Suche nach der Form

Die Formfrage erscheint zentral im theoretischen Diskurs Schweizer Architekten. Dabei hat sich der Umgang mit Form in den letzten 30 Jahren stark gewandelt.

Formkraft Symposium Leuk

Formkraft Symposium Leuk

Am 1. September 2018 findet in Leuk das Formkraft - Symposium mit dem Thema der konstruktiven Gestaltungsfindung in der Architektur und im Ingenieurbau statt, mit Vorträgen, Podiumsdiskussion, Ausstellungen und Besichtigungen, im Pavillon der Satellitenstation von Heidi und Peter Wenger in Leuk/Brentjong für Laien und Fachleute.

Planung und Architektur gehen Hand in Hand

Planung und Architektur gehen Hand in Hand

Der Kanton Bern hat eine neue Arbeitshilfe für die Siedlungsentwicklung mit dem Titel "Ortsbild" herausgegeben.

Hector Egger Architekt 1880 - 1956

Hector Egger Architekt 1880 - 1956

Eine Ausstellung im Museum Langenthal würdigt den Architekten Hector Egger (1880 -1956) und zeigt bisher unveröffentlichte Pläne und Skizzen seines umfangreichen Nachlasses.

Ausstellung Kulturerbejahr in Bern

Ausstellung Kulturerbejahr in Bern

Bis am 18. Juli 2018 gastiert die BSA Ausstellung zum Europäischen Kulturerbejahr in Bern, beim Oppenheimbrunnen. Gezeigt werden „Junge Denkmäler“. Hier Eindrücke von der Vernissage.

Kulturerbejahr 2018 – Otto Rudolf Salvisberg

Kulturerbejahr 2018 – Otto Rudolf Salvisberg

Die BSA Ausstellung zum Kulturerbejahr 2018 stellt junge Denkmäler vor. Der BSA Bern Solothurn Freiburg Oberwallis stellt ein Bauwerk von Otto Rudolf Salvisberg vor, um zu zeigen, wie Baukultur entsteht. Hier die Biographie dieses Architekten, der Bern die Moderne und einen Hauch von Grossstadt brachte.

Kulturerbejahr 2018 – Lory-Spital

Kulturerbejahr 2018 – Lory-Spital

Welcher Spitalbau empfängt den Besucher heute noch über eine elegante Vorfahrt mit Blumenparterres?

Kulturerbejahr 2018 – Säuglingsheim Elfenau

Kulturerbejahr 2018 – Säuglingsheim Elfenau

Als Säuglingsheim erbaut, soll der Bau in der Berner Elfenau in Kürze erneut zum Pflegeheim umgebaut werden.

Kulturerbejahr 2018 – Universitätsinstitute Muesmatt

Kulturerbejahr 2018 –  Universitätsinstitute Muesmatt

Ein sorgfältig eingepasstes Monument der Moderne in der Berner Länggasse.

Gärten vor dem Haus

Gärten vor dem Haus

Gärten vor dem Haus sind ein Kulturgut. Sie zu pflegen ist harte Arbeit. Beschenkt wird man mit Farbenpracht und Formenvielfalt jeden Tag aufs Neue.

Werk vollbracht – Lob des Understatements

Werk vollbracht – Lob des Understatements

Hier wird gezeigt, wie in einem unscheinbaren Stall ein kleines Wunder vollbracht werden kann.

(Vor)Gärten

(Vor)Gärten

Alle Jahre wieder: Das Grün zwischen Haus und Strasse mutiert zur Wohlstandsmüllhalde.

Auf die Brücke einschwenken ...

Auf die Brücke einschwenken ...

Dass Infrastrukturbauten Zeugen der Ingenieurkunst sein können, hat der Ingenieur Jürg Conzett mit seiner Biennale Präsentation 2010 für Schweizer Bauwerke sichtbar gemacht. I.K. Brunel zeigt, wie eine Brücke räumlich aus einem Stadtraum in den anderen einschwenken kann.

Baustelle Fortschritt. Buchvernissage am 6. April 2018 im Alps, Bern

Baustelle Fortschritt. Buchvernissage am 6. April 2018 im Alps, Bern

Das Alps - Alpines Museum thematisiert in einer Ausstellung „Baustelle Fortschritt“ den Staumauerbau Grimsel-Oberaar und bietet ein spannendes Rahmenprogramm.

La lumiere naturelle dans l’art et l’architecture

La lumiere naturelle dans l’art et l’architecture

La lumière naturelle, et particulièrement sa pénétration dans l’espace architectural, est un thème majeur dans le domaine de l’architecture. De nombreux peintres, dont Thomas Huber, ont tenté de représenter cette thématique.

Hannes Meyer als Pädagoge am Bauhaus

Hannes Meyer als Pädagoge am Bauhaus

Vom 15. bis 17. März 2018 findet an der Universität Kassel das Bauhaus Symposium statt. Thematisiert wird die Pädagogik von Hannes Meyer.

Retrospektive Balthasar Burkhard - raumgreifend

Retrospektive Balthasar Burkhard - raumgreifend

Das Fotomuseum und die Fotostiftung Schweiz in Winterthur zeigen bis am 21. Mai 2018 eine grosse Reprospektive über den Berner Künstler Balthasar Burkhard (1944 – 2010).

Film. Bis ans Ende der Träume

Film. Bis ans Ende der Träume

Das Priorhaus in Romainmôtier im Leben von Katharina von Arx und Freddy Drilhon

vers (l'abandon d') une architecture

vers (l'abandon d') une architecture

Die Fragen der Architektur werden zunehmend relativiert: dabei ist die Kernkompetenz der Architekten, das Schaffen von Räumen und damit der Städtebau, nötiger denn je - ein Plädoyer.

Erbaut 1970

Erbaut 1970

Ein verschwundenes Bauwerk. Was übrig bleibt. Erinnerung an das Konfektionshaus Naty Biel, 1955, Architekt Max Schlup.

Werk vollbracht – Moll oder Dur

Werk vollbracht – Moll oder Dur

Patrick Thurston zeigt, wie er im Dorfkern von Rumisberg ein Haus hinter die Bauernhäuser am Jurasüdhang in den Obstgarten schiebt. Eine Komposition – Moll oder Dur.

Synthese von industrieller Vorfertigung und Kunst

Synthese von industrieller Vorfertigung und Kunst

Komplex Stadthalle mit Hotel in Chemnitz

Franz Füeg im Kino

Franz Füeg im Kino

Das filmische Zeitdokument „Franz Füeg. Neugier und Widerstand“ ist in Locarno, Ilanz, Basel und St. Gallen zu sehen.

Digitalisierte Baukultur

Digitalisierte Baukultur

Die Recherche, ein wichtiger Teil der Entwurfsarbeit, verlagert sich zunehmend von den Bibliotheken ins Internet.

Das Raumplanungsgesetz kennt keine Städte

Das Raumplanungsgesetz kennt keine Städte

Dieser Beitrag ist im Dezember 1999 entstanden – verfasst von Franz Biffiger, Architekt und langjähriger Stadt- und Kantonsparlamentarier. Kürzlich ist der Text wieder aufgetaucht. Erstaunt darüber, wie aktuell er heute, nach fast 20 Jahren, noch ist wird er hier bewusst ohne Aktualisierung wiedergegeben. Dies im Wissen, dass in der Zwischenzeit auch Positives zu vermelden wäre.

Heimat

Heimat

Heimatlos

500 Jahre Chorgewölbe im Berner Münster

500 Jahre Chorgewölbe im Berner Münster

Eine viel zu wenig gewürdigte Leistung von Architekt, Bildhauern und Handwerkern. Jubliäumsfeier 500 Jahre Chorgewölbe, Samstag, 18. November 2017, 10.30, öffentliche Veranstaltung, Eintritt frei.

Werk vollbracht – dazwischen gequetscht ...

Werk vollbracht – dazwischen gequetscht ...

Ivo Thalmann zeigt, wie er in Biel an einem Ort in eine Lücke baut, an dem andere alles abbrechen würden.

Tragen und getragen werden

Tragen und getragen werden

Beim Verbandshaus des Fleckviehzuchtverbandes in Zollikofen ist das Tragen und getragen werden so direkt lesbar wie kaum je bei einem Bauwerk.

Bauten der Nachkriegsmoderne

Bauten der Nachkriegsmoderne

Im Rahmen des Max Schlup Symposium im Juli 2017 vorgestellte Bauten der Nachkriegsjahre

Stahlkonstruktion

Stahlkonstruktion

Ein Haus auf Stützen aufgehängt.

Der Bau der Kirche

Hier finden sie einen Film, der zeigt wie die Kirche von Vicques in Fronarbeit erstellt wurde.