close
BSA Bern,

BSA Bern Solothurn Freiburg Oberwallis – MV, Zwischen innerer und äusserer Enge Eine Debatte über Stadt und Baukultur

BSA Bern Solothurn Freiburg Oberwallis – MV, Zwischen innerer und äusserer Enge Eine Debatte über Stadt und Baukultur
06.03.2019
18:15 - 21:00
Alpines Museum Bern, Helvetiaplatz 4, Hodlersaal im Obergeschoss

Stadt ist komplex. Stadt ist heute in Gefahr ob aller Ansprüche, denen dieser Raum gerecht werden soll. Wer sagt, er wisse wie Städtebau und darüber hinaus noch Baukultur gelingen sollen, der greift in die Sterne.
Zwischen innerer und äusserer Enge soll ein Quartier neu entstehen. Der Wettbewerb wurde erfolgreich angeschlossen. Eine öffentliche Präsentation der erfolgreichen Teamarbeiten ist am 12. März 2019 im Kornhaus geplant.

Der BSA lädt drei Teams zur Debatte über Stadt und Baukultur ein. Aus Neugier. Um zu erfahren, welche Haltungen hinter den Projekten stehen. Nicht um zu vergleichen sondern um eine Debatte über Inhalte des Städtebaus, der Baukultur und Fragen der Architektur auszutauschen.

Es gibt eine Spielregel: die Projekte werden nicht miteinander verglichen, auch nicht mit den Siegerteams.
Was wir wollen ist ein ausführliches Gespräch über die Motivationen, Hintergründe und Überzeugungen, welche die Teams zu ihren Antworten geführt haben.

 

Eingeladen sind:
Christ & Gantenbein, Christoph Gantenbein, Architekt / Maurus Schifferli, Landschaftsarchitekt.
Enzmann Fischer, Philipp Fischer, Architekt / Stefan Köpfli, Landschaftsarchitekt. ARGE Atelier Scheidegger Keller & Topotek 1 Architektur, Christian Scheidegger, Architekt / Jürg Keller, Architekt / Dan Budik, Architek.

 

Moderation: Patrick Thurston & Daniele Di Giacinto

Eingeladen zur BSA-Mitgliederversammlung sind die BSA Mitglieder und ein kleiner Kreis weiterer interessierter Personen.

Unkostenbeitrag für die Teilnahme an der Debatte Fr. 20.– pro Person.

Beginn der Debatte über Stadt und Baukultur im Hodlersaal des Alpinen Museums Bern (die Debatte wird filmisch aufgezeichnet)