Schliessen
BSA Bern, Buchempfehlungen,

Architekten U40

Architekten U40

Welche Themen beschäftigen junge Architektinnen und Architekten? Was inspiriert sie bei ihrer Arbeit? Wie sehen sie ihre Rolle in der Gesellschaft? Was wollen sie mit ihrer Architektur erreichen?

Das Buch porträtiert 16 junge Schweizer Architektinnen und Architekten unter 40 Jahren, die den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt haben und mit viel Leidenschaft ihren Beruf ausüben. Trotz sehr unterschiedlicher Aufgaben plädieren sie alle für eine spezifischere Architektur. Aus dem Bestehenden heraus versuchen sie Neues zu denken. Sie wollen mit ihren Bauten Identität schaffen, Orte weiterbauen, gleichzeitig vorhandene Qualitäten nutzen und Traditionen pflegen. Dafür scheuen sie keinen Aufwand, was zählt, ist das Resultat. Das Gebaute soll wieder Baukunst sein und eine poetische Stimmung erzeugen.

Mit Bildern von Christian Helmle (*1952). Er lebt und arbeitet als freischaffender Fotograf in Thun und hat mehrere Fotobücher zu Themen wie Architektur, Landschaften und Natur publiziert. Das Wichtigste beim Fotografieren ist für ihn das Erkennen, das Sehen – und vor dem Sehen das Aufspüren von Situationen.

 

Die Porträtierten:
Alder Clavuot Nunzi, Soglio / Atelier Abraha Achermann, Zürich / Barão-Hutter, St. Gallen / Lukas Baumann, Andermatt und Basel / Camponovo Baumgartner, Bern und Zürich / Demuth Hagenmüller&Lamprecht, Zürich / Angela Deuber, Chur / Felippi Wyssen, Basel / Freiluft, Bern / Roman Hutter, Münster und Luzern / Isler Gysel, Zürich / LYRA, Zürich / Raumfindung, Rapperswil / Patrick Roost, Zürich und Bern / Savioz Fabrizzi, Sion / Seilerlinhart, Luzern und Sarnen

Buchempfehlung von: Johannes Saurer

Architekten U40
Porträts junger Schweizer Architekten
Herausgeber: Architektur Forum Thun, Seiten144, ISBN 978-3-7272-7925-6, Preis Fr. 34.—zuzüglich Versandkosten
www.staempfliverlag.com