Schliessen
BSA Zentralschweiz,

Innenstadt, Mall oder Netz?

Innenstadt, Mall oder Netz?
© Hochparterre

Städtebau-Stammtisch Organisiert durch Hochparterre. Einkaufen verändert Orte. Projekte wie die ‹Mall of Switzerland› zeigen die raumbildende Kraft von Einkaufszentren. Dabei spielt es eine Rolle, wie sich der Detailhandel im Zeichen der Digitalisierung verändert. Kommen die Kundinnen und Kunden nach Ebikon? Was empfängt sie vor Ort? Und welche Auswirkungen hat ein solches Einkaufszentrum auf die Stadt Luzern? Hochparterre lädt dazu an den Städtebau-Stammtisch. Es diskutieren Jan Wengeler, Centerleiter ‹Mall of Switzerland›, André Bachmann, Präsident City-Vereinigung Luzern, Marc Syfrig, Architekt, Luzern, und Gino Fiorentin, Experte für Geschäftsflächen bei Wüest Partner. Moderation Lilia Glanzmann und Werner Huber, Hochparterre.

Datum

Dienstag, 12. Dezember 2017, 18 Uhr Führung durch die Mall für Interessierte. 19 Uhr Podiumsgespräch, danach Wurst und Bier. 

Ort

‹Mall-Herz 1› in der ‹Mall of Switzerland›, Ebisquare-Strasse 1 Ebikon. Anmeldung vor Ort am Servicepoint beim Haupteingang der Mall.

Anreise

Anreise am bequemsten mit der S-Bahn – vom Perron der Station Buchrain  führt eine Passerelle direkt in die Mall. Hier ein detaillierter Beschrieb für die Anreise mit Auto, Bus, S-Bahn, Velo.

Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 5. Dezember 2017. Link zum Anmeldeformular. Mit freundlicher Unterstützung von Emch Aufzüge.