Fermer
BSA Ostschweiz, Activités,

Besichtigung Erweiterungsbau PHTG - Kreuzlingen

Besichtigung Erweiterungsbau PHTG - Kreuzlingen

Nachdem bereits die beiden ersten Bauten der PHTG vom Büro Beat Consoni (Mitarbeit Daniel Frick und Rico Lauper) erstellt wurden (Wettbewerb 2003 und Fertigstellung 2008), konnte im Jahr 2015 auch der zweite eingeladene Wettbewerb gewonnen werden. Das Wettbewerbsprogramm wies einige Schwierigkeiten und Einschränkungen auf (z.B. Höhenbegrenzungen auf der Ostseite der Parzelle), auf die mit einem zweigeschossigen, parallel zur Strasse angeordneten Baukörper und einem zur Strasse hin geöffneten Erdgeschoss, das den Strassenraum zum Hof transformiert, reagiert wurde. Um die grosse Gebäudetiefe auszuleuchten, erhalten viele Obergeschossräume das natürliche Licht über unterschiedlich ausgestaltete Oberlichter, die mit der im Volumen integrierten Pausenhalle für die benachbarte Primarschule zur Gestaltung des Volumens eingesetzt wurden. Die Wandkonstruktion aus Recyclingbeton mit einer äusseren Sichtbetonwand baut sich zweischalig auf, bei der die Obergeschossbetonbrüstungen mit in den Fensterpfosten integrierten Zugstangen aufgehängt wurden. Konsequent wird von Beat die über Jahre entwickelte eigene Architektursprache, mit einem spezifischen Repertoire an Materialien, Grundformen, Öffnungsarten, wie auch plastischen Verformungen, auf höchstem Niveau auch bei diesem Bau weitergeführt und die Details mit dem Ziel der Reduktion perfektioniert.