Schliessen
BSA Zürich, Stellungnahmen,

Dynamik und Flexibilität

Dynamik und Flexibilität
Zukunftsbild 2050 HB/Central © Team pool Architekten, Zürich

Mit dem Masterplan HB/Central 2050 entwickelt die Stadt Zürich ein Zukunftsbild für verkehrliche und stadträumliche Planungen im Gebiet um den Hauptbahnhof und das Central. Der BSA ZAGG wurde Ende Mai in einen Echoraum eingeladen und durfte dort die Konzepte der 1. Stufe der Testplanung studieren und diskutieren. Die Resultate dieser 1. Stufe sind inzwischen öffentlich einsehbar.

In einem Schreiben (pdf) an die Stadträte Odermatt (Hochbaudepartement) und Wolff (Tiefbau- und Entsorgungsdepartement) bittet der BSA ZAGG die Departementsvorsteher, in ihren Ämtern schon erste wichtige Anregungen und Erkenntnisse aufzunehmen, zu prüfen und in ihre laufenden Projekte einfliessen zu lassen. Es wäre bedauerlich, so die Gruppe Städtebau des BSA ZAGG in dem Brief, wenn laufende Projekte den Status Quo zementieren.

In der Vielzahl der relativ unabhängigen Einzelprojekte rund um den Bahnhof wird eine Chance für eine dynamische Umsetzung der Visionen gesehen, - «die Utopie kann schrittweise realisiert werden». Dynamik und Flexibilität sind entscheidende Parameter.